HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der Grundschule Bissendorf.

Hexenhäuser bauen

Der 2. Jahrgang baut diese Woche im Heideheim in Bissendorf-Wietze Hexenhäuser unter der Anleitung von Frau Baumgarte. Die Eulenklasse wanderte am Montag von der Schule ins Heideheim. Dort wurden zuerst die Zimmer bezogen und dann das Gelände erkundet. Nach einer intensiven Wald-Tobe-Spiel-Phase wurden die Häuser gebaut. Mit vollgenaschten Bäuchen konnten alle Kinder gut schlafen und wurden am Dienstagvormittag von ihren Eltern wieder abgeholt.                  (5.12.17)

 

Figurentheater Hille Puppille

„Morgen kommt der Weihnachtshahn...“

 

Der 3. Jahrgang durfte sich am 1. Dezember das Theaterstück des Figurentheaters "Hille Pupille" in der Aula der Schule ansehen.

"Die Geschichte spielt in einem großen Hühnerstall. Die Hühner Gertrud, Linda, Juanita, Hether, die Zwillinge Babsi und Susi und der Hahn Serge können einfach nicht einschlafen. Draußen wird geputzt und geschrubbt, die Bauern schmücken den ganzen Hof und singen Weihnachtslieder, Babsi und Susi singen dauernd mit und der Schein der Lichterketten dringt bis in den hintersten Winkel des Stalls. Also beschließen die Hühner, selbst Weihnachten zu feiern. Sie putzen und schmücken den Stall, basteln Geschenke, kümmern sich um die frisch geschlüpften Küken, streiten und vertragen sich. Als sie endlich fertig sind, klopft es. Vor der Tür steht eine zitternde und frierende Gans und bittet um Obdach. „So eine Unverschämtheit. Weihnachten wird nicht angeklopft!“ Oder doch? Natürlich lösen die Hühner das Problem auf eine wunderbar menschliche Art und Weise.

Die Verbindung aus witzigen Dialogen, klassischer Musik und sehr ansprechenden Figuren bietet Gelegenheit, sich den Sinn des Weihnachtsfestes auf eine leichte Art und Weise noch einmal vor Augen zu führen."

 

"Morgen kommt der Weihnachtshahn" wurde von der Gemeinde Wedemark finanziert- vielen, vielen Dank- es war großartig!!!!!

 

Rund ums Feuer....

Damit beschäftigt sich der 3. Jahrgang zur Zeit. In Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf wurden in der Schule verschiedene Experimente durchgeführt. Im Feuerwehrhaus haben die Kinder die Löschfahrzeuge kennengelernt und haben einen Eindruck über die Arbeit der Feuerwehr erhalten. Vielen Dank!!!

Weihnachtsbäckerei

Es ist wieder so weit- herrlicher Keksduft zieht durch das Schulgebäude. Außerdem wird fleißig gebastelt und die Schule weihnachtlich geschmückt.

Herbstmandalas der Igelklasse

Am letzten Schultag vor den Herbstferien haben wir Herbstmandalas gelegt.

Dafür haben wir unsere gesammelten Kastanien, Blätter, Stöcke, Blüten, Eicheln und

vieles mehr gebraucht.

 

Die Tigerenten lassen grüßen

Die Tigerentenklasse 4a befindet sich derzeit mit Frau Maruschke und Frau Groß auf dem Gut Sunder bei Winsen(Aller). Die Stimmung ist prima!

Sie bauen Staudämme, beobachten Frösche, baden im See und müssen kooperative Spiele als Klasse lösen.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß........                                                                                  (15.8.2017)

Kollegiumsausflug

Das neue Schuljahr kann beginnen.....

Tschüss, macht's gut..........

Traditionell wurden heute die vierten Klassen in der Sporthalle verabschiedet. Jede Klasse lieferte einen kleinen Beitrag. Die Klasse 4c verabschiedete sich mit einem Trommelwirbel.

Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft!

Mein Körper gehört mir

Die Klasse 3c und alle anderen 3. Klassen haben am Projekt "Mein Körper gehört mir" teilgenommen. Die Kinder haben hierbei kleine Theaterstücke gesehen, die das Thema des sexuellen Missbrauchs aufgegriffen haben. Gemeinsam wurde nach präventiven Möglichkeiten gegen sexuellen Missbrauch gesucht, z.B. ein klares NEIN üben und klare Absprachen mit Eltern treffen. Besonders wichtig war, dass allen bewusst gemacht wurde, dass sie allein über ihren Körper bestimmen und selber entscheiden, was gut und was nicht gut für ihren Körper ist.

Tanzprojekt mit der Compagnie Fredewess

Heute war die Aufregung in der Mehrzweckhalle riesig. 3 Tage lang durften 50 Kinder der Klassen 1-4 an einem Tanzprojekt der Compagnie Fredeweß aus Hannover teilnehmen. Das Tanzprojekt hat der Verein Miteinander ins Leben gerufen. 
"3 x 3 days for dance" ist ein Tanzprojekt, das vor allem die Integration Geflüchteter zum Ziel hat. Es hat im Frühjahr bereits an der Mellendorfer Grundschule und an der Realschule Mellendorf stattgefunden. Unter Anleitung eines Teams von professionellen Tänzern werden 50 Schüler mit dem zeitgenössischen Tanz vertraut gemacht und in Bewegung gebracht. Es waren drei aufregende Tage für die jungen TänzerInnen und eine tolle Vorführung für Zuschauer.

Vielen Dank auch an alle Sponsoren (u.a. Henstorf-Stiftung), die dieses Projekt ermöglicht haben.

 

Compagnie Fredeweß

"Seit 2000 ist die Compagnie Fredeweß im Tanzhaus im AhrbergViertel beheimatet, wo sie ihr Publikum regelmäßig zu Tanzabenden begrüßt. Die Produktionen von modern-zeitgenössischem Tanz werden auf hohem professionellem Niveau mit internationalen Gast-Tänzer/innen erarbeitet.
Auf Basis ihrer künstlerischen Arbeit bietet die Compagnie außerdem Formate an, in denen Kinder und Jugendliche modern-zeitgenössischen Tanz sehen, selber ausprobieren und aufführen."

 (www.compagnie-fredewess.de)                                                                                              17.5.2017

Welttag des Buches

Die Kinder der Klasse 4a erhielten heute im Buchladen am Markt  gratis ein Buch ("Das geheimnisvolle Spukhaus" von Henriette Wich). Vorab hatte sich die Klasse bei der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" von der Stiftung Lesen angemeldet.

 

"Am 23. April 2017 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.

 

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag erhalten rund 850.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

 

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden."(www-welttag-des-buches.de)

Zappzarap

Das war eine tolle Projektwoche. Tausend Dank an alle Helfer und Unterstützer!!!!!!!!!!!!

Es geht los....

Das Zirkuszelt steht! Trotz Regen und Kälte kamen heute viele fleißige Eltern zum Aufbau. Der Förderverein unterstützte mit Kaffee, Keksen und Kuchen. Tausend Dank!!!!


Bezirksmeister

Am 9.3.2017 fuhr die Schulfußballmannschaft mit 10 Mädchen nach Holzminden zu den Bezirksmeisterschaften. Alle Kreismeister der Kreismeisterschaften treten bei diesem Turnier gegeneinander an.

Nach vier gewonnenen Spielen in der Gruppenphase, spielten sich die Mädchen ins Halbfinale. Auch hier verließ die Mannschaft als verdienter Sieger den Platz und traf im Finale auf die Grundschule Schellerten (Kreismeister Hildesheim). Nach einer spannenden, unentschiedenen Spielpartie, konnte sich die Grundschule Bissendorf im 7m- Schießen durchsetzen und ist Bezirksmeister 2017!

Außerdem wurde "Finja Kiel" erneut mit dem Titel "Beste Turnierspielerin" ausgezeichnet.

Mädchen sind Kreismeister

Nach zwei sensationellen Vorrunden in Lehrte und Hänigsen, sind die Bissendorfer (Titelverteidiger)Fußballmädchen wieder Kreismeister geworden!!!!!

Am 9. März fahren die Mädchen zur Regionsmeisterschaft nach Holzminden.

Herzlichen Glückwunsch!                                                                                                            (17.2.2017)