The mysterious case of.........

Am 13.12 sahen der 3. und 4. Jahrgang das deutsch-englische Theaterstück "the mysterious case of...." des Spunktheaters.

"Hans Pfeiffer, ein junger Mann aus Germany will unbedingt Detektiv werden. Er fliegt nach England, fährt in ein verschlafenes Städtchen südwestlich von London und findet im ersten Stock eines kleinen Hauses das heruntergekommene Büro des berühmten Detektivs Antony Wisenose. Ihn hat er sich als Lehrer ausgesucht. Aber wie lernt man das Aufklären von Verbrechen? Pfeiffer hat Glück, denn schon bald nach seiner Ankunft passiert etwas: der Briefträger verschwindet … und bald darauf auch ein Hund!

Auf der Jagd nach dem Täter verstricken sich Meister und Schüler in das Netz eines Unbekannten, der immer einen Tick schneller zu sein scheint. Scheinbar nebensächliche Dinge werden auf unheimliche Weise zu wichtigen Beweisen. Tapfer kämpft sich Pfeiffer durch einen Strudel von Details und Indizien und erlernt so die Kunst der Beobachtung, der Kombinationsgabe und des Spürsinns und findet am Ende die Lösung … in einem Zirkuswagen."(www.mobilestheaterspunk.de)

Es war sehr spannend, aufregend und lustig. "Danke" an den Förderverein, für die finanzielle Unterstützung!!!!

Zirkus Kunterbunt

Heute zeigte die Zirkus AG ihr Programm "Zirkus Kunterbunt" in der kleinen Turnhalle.

Das Publikum war begeistert und die Artisten sehr stolz über ihre gelungene Vorstellung. Weitere Fotos folgen.     (2.2.17)

 

Im Reich der Zauberflöte

Die Opernsänger Sabine und Will Hartmann aus Bissendorf brachten Mozarts bekannteste Oper „Die Zauberflöte“ am Mittwochvormittag (16.3.2016) in Aula vor dem 4. Jahrgang zur Aufführung. Die Viertklässler hatten sich im Unterricht mit dem Inhalt und der Musik der Oper auseinandergesetzt.

Hurra-Vizebezirksmeister!!!!

Am 10.3 machten wir uns mit 10 Schülerinnen auf den Weg zur Bezirksmeisterschaft nach Holzminden. Dort spielten alle Kreismeister aus dem Bezirk Hannover gegeneinander.

Nach einer spannenende Vorrunde platzierte sich die GS Bissendorf auf den ersten Platz und spielte wenig später im Halbfinale um die ersten vier Plätze.

Das Halbfinale gegen den Kreismeister Hanover Stadt (Misburg) endete unentschieden, jedoch durch starke Torfrauen sowie starke Torschüsse, schossen sich die Mädchen durch ein Sechs-Meter-Schießen ins Finale.

Im Finale trafen die Mädchen auf die Grundschule Himmelsthür (Kreismeister Hildesheim). In einem spannenden Kopf-an-Kopf Rennen endete auch dieses Spiel mit einem Unentschieden. Die GS Himmelsthür konnte das Sechs-Meter-Schießen für sich entscheiden und wir belegten dadurch einen sensationellen 2. Platz!!!!! Somit sind die Mädchen die zweitbeste Schul-Fußballmannschaft im südliche Niedersachsen.

Außerdem wurde Finja Kiel als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet!!!

 

1.Platz bei den Kreismeisterschaften

Das dritte Mal in Folge gewann die Mädchenschulmannschaft die Kreismeisterschaft im Schulfußball des Niedersächsischen Fußballverbandes.
In zehn spannenden Spielen gegen verschiedene Grundschulen aus der Region Hannover gingen die Mädchen in Hänigsen jeweils als Sieger vom Platz . Die Grundschule Bissendorf hat sich damit für die Bezirksmeisterschaft im März in Holzminden qualifiziert. Bis dahin wird weiter fleißig gekickt.

12.2.2016

Die ersten Entwürfe der Polibags

20.1.2016

Impressionen der Klasse 2c im Schnee

Die Mäuseklasse entwirft "Polibags"

"Die Verkehrssicherheitsarbeit im Zusammenhang mit Kindern steht bei der niedersächsischen Landesregierung in einem besonderen Fokus und so werden insbesondere die Bestrebungen in Niedersachsen für einen „sicheren Schulweg“ von drei Ministerien gemeinschaftlich verantwortlich begleitet (Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Nds. Kultusministerium und Nds. Ministerium für Inneres und Sport).

Gemeinsam haben wir mit unseren Kooperationspartnern ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V., Landesverkehrswacht e.V., Landeselternrat und Gemeindeunfallverbänden Hannover, Braunschweig und Oldenburg bereits eine Vielzahl an Materialien und Aktionen entwickelt. Dabei steht in Niedersachsen seit einigen Jahren das Motto „Zu Fuß zur Schule“ im Blickpunkt der jeweils zum Schuljahresanfang durchgeführten Aktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg“. Sicherlich ist auch Ihnen das ein oder andere davon bekannt, wie z.B. die Sensibilisierung durch Banner an Hauptverkehrsstraßen, die Verteilung von Sicherheitswesten an ABC-Schützinnen und -Schützen und vieles weitere.

Um die Öffentlichkeit und alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer regelmäßig über die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren, wird ebenso zum jeweiligen Schuljahresanfang eine zentrale Auftaktveranstaltung mit Beteiligung der Medien durchgeführt.

Die Vorbereitung und Durchführung der kommenden Veranstaltung zum Schuljahresbeginn 2016/17 liegt in der Zuständigkeit des hiesigen Innenministeriums und wird durch das Landespolizeipräsidium - Referat Einsatz und Verkehr – wahrgenommen.

Im Rahmen der vorbereitenden Maßnahmen und Aktionen hat das Landespolizeipräsidium jüngst eine Kooperation mit der Hochschule Hannover, Studienfach Modedesign, geschlossen, welches den Titel „POLIBAG“ trägt. In diesem Projekt stellt die Polizei Niedersachsen zunächst den Studierenden ausgesonderte Uniformjacken (sogenannte hochreflektierende gelbe Wetterjacken) zur Verfügung. Die Studierenden sollen daraus „neuwertige Gegenstände des täglichen Gebrauchs“, wie z.B. Taschen, Sportbeutel etc. entwerfen, die zukünftig vorrangig von Kindern und Jugendlichen genutzt werden sollen. Aufgrund der Beschaffenheit des Materials ist es das Ziel, durch dessen Nutzung eine erhöhte Sichtbarkeit und Erkennbarkeit im Straßenverkehr zu erreichen und dadurch die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Die Studierenden sind gegenwärtig in der Ideen- und Entwurfsphase und haben dazu vor wenigen Tagen die Klasse 3 C aufgesucht, um Vorschläge und Wünsche Ihrer Kinder als Referenzgruppe für zukünftige Nutzer zu berücksichtigen. Dies soll durch einen weiteren Besuch der Klasse bei den Studierenden in der Hochschule an der EXPO-Plaza in Hannover vertieft werden. Nähere Informationen zu diesem Besuchstermin erhalten Sie zeitgerecht von Ihrer Klassenleitung.

Zum Abschluss der Entwurfsphase erfolgt eine entsprechende Auswahl von Produkten zur umfassenden Herstellung. Vertrieb und Verkauf der Produkte wird durch das Logistikzentrum Niedersachsen vorgenommen und die finanziellen Mehreinnahmen werden zugunsten sozialer Zwecke gespendet."

 

(Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

- Landespolizeipräsidium -, Herr Buchheit )

5.Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Am Donnerstagmorgen reiste (mit einem riesigen Reisebus- DANKE, an den Förderverein!!!!)  die Mädchenmannschaft aufgeregt nach Nienburg /Marklohe zu den Bezirksmeisterschaften im Schulmädchenfußball. Nach zwei Niederlagen (0:1, 0:2) gegen die Grundschule am Ith, Grundschule Barrien und zwei Siegen (2:0, 1:0), belegte die Grundschule Bissendorf in der Hauptrunde den 5. Platz.

Es war ein spannendes Turnier, die Mädchen haben großartig gekämpft und wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Theater -Spaß ohne Worte

Am 26.11.2015 bekamen die Kinder des dritten Jahrgangs besonderen Besuch im Unterricht.
Ingrid Irrlicht war in der Aula zu Gast, die mit viel Fantasie aber ganz ohne Worte die Kinder in ihren Bann zog. Zuerst waren nur Hände und Füße zu sehen, bevor es richtig losging.
Dann wurden Haare geschnitten und Zähne gezogen. Es wurde Musik gemacht und Motorrad gefahren Für alle Kinder, die sich auf die Bühne trauten (und das wollten eigentlich fast alle), gab es zur Belohnung ein imaginäres Eis.
Die Kinder zeigten sich von der Pantomime-Künstlerin begeistert. Die Möglichkeit, sich ohne Worte allen verständlich zu machen, faszinierte die Kinder sehr.
Die Gemeinde Wedemark unterstützte den Besuch von Frau Irrlicht in Bissendorf, sodass alle Schüler nur noch einen kleinen Kostenbeitrag leisten mussten.
 

Sicher im Straßenverkehr

Auch in diesem Jahr durften wir wieder Herrn Redecker an unserer Schule begrüßen.

In einem Vortrag berichtete er dem dritten Jahrgang vieles über Sicherheit im Straßenverkehr.

Insbesondere ging es hierbei, um das Tragen von Fahrradhelmen.

                                                                                                                                                       22.9.15

Einschulung

Wir begrüßen die neuen Erstklässler in der Löwenklasse, Zebraklasse und Elefantenklasse.

Herzlich Willkommen!

                                                                                5.9.2015

Verabschiedung der 4. Klassen

Heute wurden im feierlichen Rahmen die 4. Klassen, von ihren Mitschülern und Lehrern, verabschiedet.

Wir wünschen Euch für die Zukunft einen tollen Start in der weiterführenden Schule.

Vergesst uns nicht und kommt uns mal wieder besuchen...........

Leider müssen wir uns auch von Frau Gebauer verabschieden. Auch ihr wünschen wir alles Gute an ihrer neuen Schule.

Mädchen und Jungen holen den Pokal!

Mit Bus und Bahn fuhren wir am Montagmorgen mit 30 Schülern nach Brelingen zum Wedemärkerfußballturnier. Dort erkämpften sich die Schüler nach spannenden Spielen, folgende Plätze:

Jungen Klasse 1/2 :    1. Platz

Jungen Klasse 3/4:     5. Platz

Mädchen:                    1. Platz

Vielen Dank an Stephan Neumann und Thomas Schäfer für die sportliche Unterstützung!!!!!!

Bundesjugendspiele bei Regen und Gewitter

Wir waren auf die große Hitzewelle eingestellt und hatten im Vorfeld reichlich Wassereimer, Sonnenschirme, Wasserschläuche und Getränke organisiert. Stattdessen wurden wir doch tatsächlich ab halb neun mit Regen und Gewitter überrascht. Wir hielten uns ca. eine Stunde in der Mehrzweckhalle auf. Die Jahrgänge liefen die Klassenstaffeln gegeneinander und auch Eltern, Lehrer und Schüler führten Wettrennen gegeneinander aus. Das war lustig!

Gegen halb zehn konnten wir endlich wieder auf die Sportplätze und hatten noch viel Spaß bei den einzelnen Wettkämpfen.

Vielen Dank an alle Unterstützer für das gelungene Sportfest!!!!!!

                    Rund um die Welt

Mobilitätstag

Jedes Jahr führen die 2. Klassen zum Thema "Auf Rollen und Rädern" und "Balancieren und Gleichgewicht" einen Mobilitätstag durch.

17.3.2015

5. Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Am Donnerstagmorgen reiste (mit einem riesigen Reisebus- DANKE, an den Förderverein!!!!)  die Mädchenmannschaft aufgeregt nach Nienburg /Marklohe zu den Bezirksmeisterschaften im Schulmädchenfußball. Nach zwei Niederlagen (0:1, 0:2) gegen die Grundschule am Ith, Grundschule Barrien und zwei Siegen (2:0, 1:0), belegte die Grundschule Bissendorf in der Hauptrunde den 5. Platz.

Es war ein spannendes Turnier, die Mädchen haben großartig gekämpft und wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Kreismeister: Grundschule Bissendorf!!!!!!!!

Am Donnerstag (19.2) fand die zweite Runde der Schulkreismeisterschaften des Niedersächsischen Fußballverbandes statt. Die Mädchenmannschaft musste sich in Berenbostel neuen Gegnern stellen.

Nach fünf spannenden Spielen gegen die Ratsschule Berenbostel, GS Hagen, GS Osterberg, GS Mandelsloh und GS Immensen, schafften die Mädchen wieder den ersten Platz!!!!!!

Die Grundschule Bissendorf ist nun Schulkreismeister und fährt im März zur Bezirksmeisterschaft nach Marklohe/Nienburg.

Wir drücken euch die Daumen!                                     

 

                                                                                                                                                                     21.2.2015

 

 

 

Helau

Fußballturnier in Lehrte



Heute morgen fuhren 10 Mädchen (Romy, Annika, Nele, Lara, Anja, Johanna, Jette, Johanna, Vanessa, Greta) der dritten und vierten Klassen zum Fußballturnier nach Lehrte.

Nach erfolgreichen Spielen gegen Lehrte Süd (2:1), Immensen (3:0) , Gehrden(5:0), Ilten (4:0)

belegte die GS Bissendorf den 1. Platz.

Hiermit haben sich die Mädchen für die nächste Runde qualifiziert und müssen nächste Woche in Berenbostel weiterkämpfen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!                                                                

9.2.2015